Switch to the CitySwitch to the City

Panometer Leipzig: Vor 105 Jahren sank die Titanic

Panometer Leipzig: Vor 105 Jahren sank die Titanic Panorama TITANIC (Bild: ©asisi)
Auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte die Titanic am 14. April 1912 nachts südöstlich von Neufundland seitlich mit einem Eisberg und sank über zweieinhalb Stunden später im Nordatlantik. Obwohl für die Evakuierung mehr als zwei Stunden Zeit zur Verfügung standen, starben etwa 1.500 der über 2.200 an Bord befindlichen Personen. Noch heute übt der Untergang des als unsinkbar geltenden Luxusliners eine Faszination auf viele Menschen aus.
 
Diese Woche, am Freitag, den 14. April 2017, jährt sich der Untergang der RMS Titanic zum 105. Mal. 
 
Das Panometer Leipzig hat an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
Um 10.30 Uhr findet die Führung TITANIC - Kolossal und unsinkbar? für Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren statt. Die 60-minütige altersgerechte Führung widmet sich der Entwicklung eines Meisterwerkes der Ingenieurskunst in einer Zeit des rasanten technologischen Fortschritts. Zugleich verweist die Darstellung des zerborstenen Wracks in der Tiefe des Atlantiks auf die Endlichkeit menschlichen Seins und Handelns. 

Über Ostern ist das Panometer Leipzig mit dem 360°-Panorama »TITANIC – Die Versprechen der Moderne« wie folgt geöffnet: 

Karfreitag, 14.04.2017
Samstag, 15.04.2017
Ostersonntag, 16.04.2017
Ostermontag, 17.04.2017

10 bis 18 Uhr.

Voranmeldungen nimmt das Info- und Servicecenter gern telefonisch unter 0341/35 55 34 0 entgegen.
 
Quelle: Panometer Leipzig
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com