Switch to the CitySwitch to the City

Polizei Sachsen - Polizeidirektion Leipzig

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Scheibe eingeschlagen                                      

Ort: Leipzig-Lindenau, PansastraßeZeit: 13.09.2014, 21:00 Uhr bis 15.09.2014, 07:00 Uhr

Gestern Früh stellte der Geschäftsführer (47) den Einbruch in die Firma fest und informierte die Polizei. Wie die Überprüfungen ergaben, drangen unbekannte Täter zunächst auf den umfriedeten Hof ein und versuchten, zwei Türen und ein Fenster aufzuhebeln. Daran scheiterten sie jedoch. Das Rolltor zur Werkhalle hielt ihrer kriminellen Energie jedoch nicht stand, ebenso wie eine weitere Tür. Sie gelangten so in ein Büro, in welchem sie einen Tresor aufbrachen und daraus Bargeld und Dokumente stahlen. Außerdem nahmen sie drei Laptops, Geld in dreistelliger Höhe aus einer Kassette und ein Handy mit und flüchteten. Während die Höhe des Diebstahlschadens etwa 4.000 Euro beträgt, ist die Höhe des Sachschadens noch unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Mission impossible in Leipzig                                    

Ort: Leipzig, OT Anger-Crottendorf, Herrnhuter StraßeZeit:  16. 09, 2014, 02:22 Uhr        

Einen fast filmreifen Einbruch in eine Autowerkstatt legten unbekannte Täter in Angercrottendorf hin. Sie kletterten von einer anliegenden Gartenanlage auf das Dach der Werkstatt und brachen die Lichtkuppel in der Decke auf. Durch den Einstieg im Dach seilten sie sich in den Innenraum ab, stiegen dabei auf ein abgestelltes Fahrzeug. Den Tatort verließen sie wieder kletternd durch das Dach. Ganz professionell agierten sie schließlich doch nicht – im Büro lösten sie eine Alarmanlage aus. Dennoch konnten sie noch vor den eintreffenden Beamten mit einer Beute von 15 Euro aus der Kaffeekasse entkommen. Dafür hätte sich ein echter Evan Hunt wohl nicht die Finger schmutzig gemacht. (BA)

Einbruch in Pflegedienst                                                             

Ort: Leipzig, OT Liebertwolkwitz, MuldentalstraßeZeit: 12.09.2014, 15:00 Uhr – 15.09.2014, 08:45 Uhr Im Leipziger Westen wurde in die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster des Objektes auf und entwendeten einen Dienstwagen Skoda Fabia, weiß, mit dem Kennzeichen: L - HX 3304 samt hinterlegten Schlüssel. Die Kaffeekasse ließen sie ebenfalls mitgehen. (BA)

Kurzfristig eingecheckt …                                                      

Ort: Leipzig; OT Zentrum, KatharinenstraßeZeit: 14.09.2014, 19:15 Uhr  - 15.09.2014, 08:00 Uhr

… hat sich in den Nachtstunden ein unliebsamer Gast. Noch ist nicht bekannt, wie er in das Hotel bester Lage gelangt war. Jedenfalls fand er den Weg an die Rezeption, die nachts unbesetzt war, und brach einen der Schränke auf. Anschließend entnahm er einen Schlüssel, mit dem er weitere Schübe öffnete und durchsuchte. Nachdem er beschlossen hatte, lange genug Gast des Hauses gewesen zu sein, verstaute er in seinen „Koffer“ Computertechnik, Schlüssel und einen noch unbekannten Bargeldbetrag. Hinterher checkte er wieder aus und ging seiner Wege in unbekannte Richtung. Am nächsten Morgen bemerkte eine Mitarbeiterin (47) den Diebstahl und rief die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat. (MB)

Pkw entwendet – Teil I                                                                   

Ort: Leipzig, OT Lausen-Grünau, Zschampertaue Zeit: 14.09.2015, 17:00 Uhr – 15.09.2014, 07:00 Uhr Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß abgeschlossenen und              abgestellten weißen Toyota Auris mit dem amtlichen Kennzeichen L - LL 1024 des 61- jährigen Nutzers. Als Besonderheit hat dieses Fahrzeug ein Panoramadach, was nicht jedes  Fahrzeug dieses Typs aufweist. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 26.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Pkw entwendet – Teil II                                                          

Ort: Leipzig, OT Lausen-Grünau, ZschampertaueZeit: 14.09.2015, 18:30 Uhr – 15.09.2014, 07:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten schwarzen Hyundai i 30 mit dem amtlichen Kennzeichen L - JM 1510 des 37-jährigen Besitzers im Wert von ca. 13.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Pkw entwendet – Teil III                                                         

Ort: Leipzig, OT Grünau-Nord, UranusstraßeZeit: 14.09.2014, 22:00 Uhr – 15.09.2014, 06:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß verschlossenen weißen Toyota Verso mit dem amtlichen Kennzeichen L - AB 1955 des 59-jährigen Besitzers. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 38.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Einbruch in ein Vereinsheim                                          

Ort: Leipzig, OT Mölkau, Sommerfelder StraßeZeit: 14.09.2014, 14:00 Uhr – 15.09.2014, 08:25 Uhr

Der 61-jährige Platzwart stellte einen Einbruch in das Vereinsheim des SV Mölkau 04 fest. Unbekannte Täter hebelten gewaltsam das Schutzgitter eines Fensters auf und drangen anschließend in die Räumlichkeiten ein. Hier dursuchten sie sämtliche Räume und entwendeten einen Laptop und das dazugehörige Netzteil. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der Stehlschaden auf ca. 600 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in Wochenendhaus                                               

Ort: Colditz/OT TerpitzschZeit: 12.09.2014, 09:00 Uhr – 15.09.2014, 21:00 Uhr In Terpitzsch wurde in ein Wochenendhaus eingebrochen. Unbekannte Täter drangen im Zeitraum vom Freitagmorgen zum Montagabend in das Gebäude ein. Sie schlugen zwei Fenster ein, beschädigten die Türen, durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten einen Fernseher und ein Radio. (BA)

Diebeszug                                                           

Ort: Markkleeberg, Eulenbergallee/Koburger Straße (Einkaufsmarkt)Zeit: 15.09.2014, 03:25 Uhr – 03:30 Uhr

Drei Diebe auf Rädern sah eine Anwohnerin in Richtung Pier 1 flüchten und rief die Polizei. Als die Polizisten eintrafen und den genannten Markt prüften, stellten sie die eingeworfene Glasscheibe der Schiebetür fest – Glassplitter überall. Doch die Langfinger waren bereits ausgeflogen. Sie hatten im Markt eine Glasvitrine aufgebrochen und aus ihr die ausgestellten elektronischen Artikel im Gesamtwert von ca. 3.500 Euro entnommen. Später verschwanden sie über die Wiese in Richtung Henninger Bogen. Nahe der Koburger Straße, Asternweg verlor sich ihre Spur. Die Polizei ermittelt. (MB)

Landkreis Nordsachsen

Ungebetene Gäste im Haus …                                                 

Ort: TauchaZeit: 15.09.2014, zwischen 09:00 Uhr und 17:30 Uhr

… hatten die Eigentümer eines Einfamilienhauses. Die Besitzerin (35) rief umgehend die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der Eindringling durch ein aufgehebeltes Fenster eingestiegen war. Nach dem Durchsuchen aller Zimmer und des Mobiliars verschwand er unerkannt mit einem Computer, mehreren Festplatten, einem Radio, einer Kamera sowie Schmuck und Bargeld durch die Terrassentür. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)  

 

Authors: Sächsisches Staatsministerium des Innern

Lesen Sie mehr http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2014_31554.htm

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com