Switch to the CitySwitch to the City

Polizei Sachsen - Polizeidirektion Leipzig

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Von TäterInnen, Handtaschen und „Genasium“           

Ort: Leipzig; OT Plagwitz, Erich-Zeigner-AlleeZeit: 19.01.2015, 07:10 Uhr Unbekannte Täterinnen und Täter zerschlugen am Montagmorgen die Seitenscheibe eines Opel Zafira in der Erich-Zeigner-Allee und entwendeten eine besonders form- und farbschöne Damenhandtasche aus grellblauem Kunstleder. Außerdem fanden die Täterinnen bzw. die Täter offenbar Gefallen an einem cremefarbenen Stoffbeutel mit der Aufschrift: „Alta, nur weil du Genasium bist“. Durchaus möglich ist natürlich, dass gar nicht die Aufmachung der äußerst femininen Behältnisse, sondern deren Inhalt Begehrlichkeiten geweckt hatten. Es fehlten eine Geldbörse mit Geld- und anderen Karten, ein Laptop, ein Handy und Schulunterlagen, die letztlich doch auf fundierte Schulbildung schließen lassen. Worauf es die TäterInnen letztlich abgesehen hatten, bleibt vorerst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (BA)

Handy entrissen             

Ort: Leipzig; OT Zentrum, Pfaffendorfer Straße, Haltestelle ZooZeit: 19.01.2015, 23:30 Uhr Nichtsahnend setzte sich am Montagabend eine 26–jährige Leipzigerin am Hauptbahnhof in eine Straßenbahn Linie 12 in Richtung Gohlis. Hinter ihr platzierten sich zwei unbekannte Männer. An der Haltestelle Zoo stieg einer der beiden aus. Als die Bahn klingelte, um das Türenschließen und die Weiterfahrt anzukündigen, riss ihr der Zweite ihr preisintensives Mobiltelefon aus der Hand, rannte zur Tür hinaus und weiter in Richtung Innenstadt. Die Eigentümerin hatte keine Chance zu reagieren. Sie konnte nur noch den Straßenbahnfahrer bitten, die Polizei zu rufen. Den Täter konnte sie wie folgt beschreiben: männlich, kräftige Statur, ca. 1,70 Meter groß, dunkle Hautfarbe. Bekleidet war er mit weißen Turnschuhen, schwarzer Jacke und einer dunklen Jeans. Er trug eine weiße Wollmütze mit grauem Rand.Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0 zu melden. (BA)

„Kurztrip“                          

Ort: Leipzig, Karl-Liebknecht-StraßeZeit: 19.01.2015; 06:44 Uhr – 11:41 Uhr

Ganz kurz checkte gestern ein unerwünschter Besucher auf der Karl-Liebknecht-Straße in eine Bar ein und nutzte die Gelegenheit, die Theke als auch die Küche und einen Lagerraum näher zu begutachten. Dabei entdeckte er ein EC-Kartenlesegerät, von dem er überzeugt war, dass er es noch benötigen könne und verstaute dieses zum Abtransport. Zutritt hatte er sich über die Terrassentür vom Biergarten verschafft, in dem er die Tür aufdrückte und später durch diese auch wieder verschwand. Den ungeliebten Besuch entdeckte ein Mitarbeiter (30) des Reinigungspersonals, dem insbesondere auffiel, dass die Lichterkette im überdachten Freisitz nicht mehr leuchtete und die Terrassentür offen stand. Er rief den Barbesitzer und die Polizei herbei, die gemeinsam den Verlust des Lesegerätes, dessen Wert auf ca. 1.000 Euro geschätzt wird, feststellten. Demnach ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)

Wieder in einen Fahrradkorb …                     

Ort: Leipzig-Zentrum, Gohliser StraßeZeit: 19.01.2015, gegen 20:15 Uhr

… auf dem Gepäckträger gelangt, hatte ein Unbekannter. Während die Geschädigte (37) mit ihrem Rad unterwegs war, stahl ein Langfinger ihre Handtasche mit Geldbörse samt diversen Dokumenten und anderen persönlichen Sachen. Während ihrer Fahrt von der Innenstadt nach Hause hatte die Frau für einen Moment einen Fahrradfahrer in ihrer unmittelbaren Nähe bemerkt, von dem sie annahm, dass er sie überholen wollte. Doch wenig später war er wieder weg. Gleich darauf stellte sie fest, dass ihre Handtasche fehlte. Die 37-Jährige erstattete Anzeige. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)

Pkw entwendet - Teil I                       

Ort: Leipzig, OT Mockau-Nord, Gogolstraße Zeit: 17.01.2015, 17:30 Uhr – 19.01.2015, 07:45 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den gesichert und verschlossen abgestellten braunen BMW X1 des 49-jährigen Nutzers in einem Zeitwert von ca. 19.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Pkw entwendet - Teil II                       

Ort: Leipzig, OT Mockau-Nord, Ziolkowskistraße Zeit: 18.01.2015, 15:00 Uhr – 19.01.2015, 15:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den am Straßenrand vor einem Grundstück ordnungsgemäß abgestellten und verschlossenen blauen BMW 1er des 40-jährigen Nutzers in einem Zeitwert von ca. 15.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Vergesslich! - und die Konsequenzen           

Ort: Leipzig, OT Lindenthal, Zur Lindenhöhe Zeit: 19.01.2015, 09:30 Uhr – 10:15 Uhr

Eine 72-jährige Frau stellte ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ab und ging einkaufen. Als sie wieder aus dem Einkaufsmarkt herauskam, bemerkte sie, dass sie keinen Autoschlüssel bei sich hatte. Sie räumte ein, dass sie den Schlüssel vermutlich im Zündschloss stecken gelassen hatte. Dieser „Einladung“ konnte anscheinend ein unbekannter Täter nicht widerstehen und entwendete den grünen VW Golf in einem Zeitwert von 4.000 Euro. Die Polizei fahndet nun nach dem Fahrzeug. (Vo)

Landkreis Leipzig

Tresor geöffnet …      

Ort: Wurzen, Dr.-Külz-StraßeZeit: 17.01.2015, 14:00 Uhr bis 19.01.2015, 06:15 Uhr

…, Bargeld sowie EC-Karten gestohlen und zudem technische Geräte entwendet, hatte übers Wochenende ein unbekannter Täter. Dieser war in ein Bürogebäude eingedrungen, hatte auf vier Etagen mehrere Türen aufgehebelt und alles durchsucht. Als er alles hatte, war er wollte, flüchtete er und hinterließ Schaden in einer vierstelligen Höhe. Eine Mitarbeiterin (52) einer der dort ansässigen Firma bzw. Einrichtung hatten Montagmorgen die Polizei informiert. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö) Einbruch in eine Firma                    

Ort: Zwenkau, Baumeisterallee Zeit: 16.01.2015, 15:00 Uhr – 19.01.2015, 06:50 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch das Einschlagen eines Fensters in den Firmengebäudekomplex ein. Mehrere Türen wurden aufgebrochen und die Räume und Behältnisse durchsucht. Entwendet wurden ein dreistelliger Bargelbetrag sowie ein Tablet. Zudem hebelten die unbekannten Täter ein Rolltor zu einer Lagerhalle auf. Ob hier etwas entwendet wurde, konnte bisher noch nicht festgestellt werden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1.500 Euro. (Vo)

Authors: Sächsisches Staatsministerium des Innern

Lesen Sie mehr http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34031.htm

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com