Switch to the CitySwitch to the City

Mittelalterliches Burgspektakel in Leisnig 21. - 22. April 2018 - Verlosung von 5 x 2 Eintrittskarten !!

Draco Faucium Draco Faucium Coex

Der COEX Veranstaltungs GmbH und die Internetzeitung www.leipzigpost.de  verlosen gemeinsam für diese Veranstaltung 5 x 2 Eintrittskarten für einen Tag Eurer Wahl ! Zur Verlosung gehts hier lang

 

Hiermit wird kund und zu wissen getan, dass am 21. April 2018 und dem Tag hernach, für das Volk zu Leisnig und seine Gäste, ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Mildenstein stattfindet. Die Burg gehört zu den ältesten Burgen Sachsens. Schon Könige, Grafen und Fürsten lebten dort. 

 

An diesem Wochenende kann man Handwerker gekleidet wie einst bei der Ausübung alter Handwerkskünste beobachten und sogar selbst Hand anlegen.

Unter den über 40 Händler- und Handwerkerständen kann man unter anderem den Laternenbauer, den Steinmetz, die Portraitmalerin und den Holzdrechsler sehen.

Aber auch Kaufleut, die alle Welt fahrend erkunden, auf der Suche nach Schätzen für euer Auge, bieten ihre Ware feil – Glas und Eisen, Met und Weihrauch, stolze Schwerter und edle Gewande.

 

So ist auch der mittelalterliche Schleifer Rudi auf dem Markt zu finden, der einen der ältesten Berufe des fahrenden Volkes ausübt. Äxte, Beile und Messer erhalten auf seinem Schleifstein wieder Schärfe. Also herbeiströmendes Volk - bringt alle eure stumpfen Messer mit, um diese schärfen zu lassen.

 

Wie es Sitte und Brauch war im Mittelalter, findet sich an diesen Tagen auch allerhand Künstlervolk auf dem Markt ein, um das Volk auf das Trefflichste zu unterhalten.

 

So entführt Puppenspieler „Christopher vom Allaunberg“ die kleinen Ritter und Prinzessinnen mit seinen Geschichten in die Zeit des Mittelalters.

 

Eine atemberaubende Feuer- und Fakirshow, sowie Kunststücke mit dem Nagelbrett und den Tanz mit lebend Getier zeigt „Braxas A“.

 

Im Ritterlager kann man die „Ritter des Loewen“ beobachten, beim Lagerleben, bei ihren grobschlächtigen Raufereien und Auseinandersetzungen. Mit Schwert und Schild verteidigen die Ritter ihre Auffassungen von Ruhm und Ehre, ebenso die ihnen Schutzbefohlenen gegen Überfälle, Diebe und allerlei Gesindel.

 

Im Mittelpunkt dieses bunten Treibens aber, stehen die Musikanten:

Wohltuend dem Ohre und mitreißend zum Tanze lassen die Spielleut von „Draco Faucium“ und „Grex Confusus“  historische Instrumente wie Cister, Trommel, Flöte, Drehleier und Dudelsack erklingen. Möge das Volk die Horchlöffel aufsperren oder gar ein Tänzchen wagen!

 

Aber auch an die Kleinen ist gedacht. An allerley Ständen gibt es Aktionen für das junge Volk. So können sie unter anderem ihre Geschicklichkeit beim Armbrustschießen und an der Getreidemühle zeigen oder am Bastelstand manch feine Kleinigkeiten anfertigen.

Auch das historische Kinderkarussell lädt zum Fahren ein. Mit reiner Muskelkraft betrieben, dreht es sich so schnell, dass die Kinder nur so jauchzen werden.

 

Ein weiterer Anziehungspunkt ist das Badehaus, welches mit heißen Wassern, duftenden Ölen und Kräutern auf keinem mittelalterlichen Markt fehlen darf. Mögen die Besucher den recht freizügigen Badefrauen dabei zusehen, wie sie dem gemeinen Marktvolk nach getaner Arbeit in hölzernen Zubern den Staub aus dem Pelz waschen.

 

Die Herbeigeeilten dürfen an diesem Wochenende aber nicht nur das bunte Mittelaltertreiben erleben -  der Besuch des Museums ist im Eintrittspreis enthalten.

Die Ausstellungen entführen das kleine und große Volk in die spannenden Geschichten und Geheimnisse der Burg Mildenstein. Zu sehen ist auch der weltgrößte Stulpenstiefel der Erdenscheibe, mit einer Schafthöhe von 4,90m.

 

Fürs leibliche Wohl sorgen Garküchen und Tavernen. Laben kann sich ein Jeder an Bier und Met, Braten und Räuberspieß und manch anderen Gaumenfreuden, dass niemand Hunger und Durst zwicke.

 

Nutzen Sie diese Möglichkeit und lassen Sie sich entführen in eine Zeit vor hunderten von Jahren, weg vom Alltagsstress, hinein in ein ursprüngliches Markttreiben.

 

*Änderungen vorbehalten

 

Eintrittspreise :

Erwachsene: 8€

Ermäßigt: 5€ (Schüler,  Studenten, Schwerbeschädigte)

Gewandete: 4€

Familienkarte: 20€ (2 Erwachsene, 2 Kinder)

 

Kinder bis 7 Jahre sind frei.

 

Quelle: COEX Veranstaltungs GmBH

Letzte Änderung am Donnerstag, 05 April 2018 10:30

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com