Switch to the CitySwitch to the City

Polizei Sachsen - Polizeidirektion Leipzig

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Fahren ohne Fahrerlaubnis                                         

Ort:  Leipzig, OT Großzschocher, Arthur-Nagel-Straße/BismarckstraßeZeit: 02.09.2014, 17:00 Uhr

Bei einer Kontrolle durch die Polizei konnte die 27-jährige Fahrerin eines Skoda Fabia keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Sie musste ihre Fahrt beenden und erhielt eine Anzeige. (NT)

Kellerdiebe in die Flucht geschlagen      

Ort: 04105 Leipzig, TschaikowskistraßeZeit: 02.09.2014, 04:30 Uhr (Feststellungszeit)

Kommissar Zufall half, einen Kellerdieb in die Flucht zu schlagen. Ungewöhnlicherweise kehrte in den zeitigen Morgenstunden der Kellereigner erst nach Hause zurück und erblickte, während er zum Hauseingang lief, einen hellerleuchteten Keller. Als er näher hinschaute, erkannte er, dass es sich um seinen Keller handelte und sich in diesem ein Unbekannter zu schaffen machte. Sofort lief er zum Kellerbereich des Hauses und wunderte sich, dass die Tür offen stand – keine Hebelspuren, kein zerstörtes Schloss. Jedoch fiel dem 54-Jährigen auf, dass bereits seine Werkzeugkiste und eine Flasche Rum im Gang standen. Da er davon ausging, dass der Langfinger nicht mehr im Keller ist, ging er auf die Straße zurück und traf später auf zwei Männer, die die Treppe herunter stolperten. Einer von ihnen hielt einen Bolzenschneider in der Hand. Sofort trat er auf einen der Männer zu und versuchte ihn festzuhalten. So kam es zu einem Handgemenge, in dessen Folge der 54-Jährige verletzt wurde und die Diebe ohne Beute unerkannt verschwinden konnten. Allerdings ließen sie bei der Flucht hochwertigen Wein fallen, so dass ein Schaden von ca. 70 Euro zu beklagen ist. Die Polizei ermittelt und fahndet nun nach den Langfingern, die der Kellereigner wie folgt beschreiben konnte:

1. Dieb

- mit Bolzenschneider ausgestattet- ca 170 cm groß- ca. 40 – 45 Jahre alt- dunkles, ungepflegtes Haar- ungepflegter Bart- DD-Arbeitsjacke (Bundjacke, „Blaumann“ aus DDR Zeiten)- ungepflegte Schuhe

2. Dieb

- ca. 175 cm groß - ca. 35 – 40 Jahre alt. (MB).

Schönheitssalon heimgesucht           

Ort: 04103 Leipzig; ChopinstraßeZeit: 01.09.2014, 19:45 Uhr - 02.09.2014, 09:00 Uhr

Im Schutze der Dunkelheit drang ein Langfinger in die Kundenräume eines Schönheitssalons ein und durchsuchte die Schränke, Ablagen und Behältnisse. Er bediente sich an den Pflegeprodukten reichlich und nahm auch noch ein medizinisches Fußpflegegerät an sich, bevor er die Beautylounge verließ. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (MB)

Landkreis Leipzig

Ohne Licht und dicht                                                                

Ort: Grimma, Alte SchulstraßeZeit: 03.09.2014, 01:40 Uhr

Aufgrund eines defekten Rücklichtes sollte der Fahrer eines Damenrades vergangene Nacht einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als dies geschah, schlug den Beamten eine leichte „Fahne“ seitens des Kontrollierten entgegen. Wie der anschließende Atemalkoholtest ergab, war der 48-Jährige mit 1,98 Promille unterwegs. Im Besitz eines Führerscheins war er schon seit geraumer Zeit nicht mehr. (NT)

Zwei Einbrüche in Neukieritzsch

Zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser kam es am Dienstag in Neukieritzsch.

Fall 1:                     

Ort: NeukieritzschZeit: 02.09.2014, 08:15 – 14:00 Uhr

In Neukieritzsch wurde durch unbekannte Täter die Kellertür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse und entwendeten einen Laptop.

Fall 2:             

Ort: Neukieritzsch/OT LobstädtZeit: 02.09.2014, 08:30 – 15:50 Uhr

Im Ortsteil Lobstädt wurde durch unbekannte Täter ein Fenster an der Rückseite eines Hauses eingeschlagen, das Gebäude durchsucht und Schmuck sowie teure Heimelektronik entwendet. (BA)

Einbruch in Einfamilienhaus in Böhlen             

Ort: BöhlenZeit: 02.09.2014, 14:50 – 17:30 Uhr

In Böhlen brachen unbekannte Täter ein Fenster an der Rückseite eines Einfamilienhauses auf, drangen in das Gebäude ein und entwendeten Schmuck, Münzen und Bargeld in unbekannter Höhe. (BA)

Landkreis Nordsachsen

Einbruch in Einfamilienhaus in Belgern             

Ort: Belgern-Schildau/OT BelgernZeit: 02.09.2014, 06:00 – 16:00 Uhr Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es am Dienstag in Belgern. Während der Abwesenheit der Eigentümer hebelten unbekannte Täter die Terrassentür des Hauses auf, drangen ins Gebäude ein und entwendeten Schmuck und eine dreistellig Summe Bargeld. (BA)

Authors: Sächsisches Staatsministerium des Innern

Lesen Sie mehr http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2014_31283.htm

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com